Workshop „Ausstellungstraining“

Lernen Sie Ihren Hund, sich von seiner besten Seite zu präsentieren.
Wenn man seinen Rassehund ausstellen möchte, versucht man das bestmögliche im Lauftraining, im Stellen oder auch auf dem Tisch zu präsentieren. Ihr Hund sollte ruhig und gelassen dem Richter vorgeführt werden können. Anfassen und das Berühren des ganzen Körpers sollte kein Problem darstellen, genauso wie das öffnen des Gebisses. Der Richter muss die Möglichkeit haben die Hinterhand, Vorderhand, Rückenmuskulatur sowie die Rute und Pfoten ballen abtasten und auf Belastung zu prüfen. Bei Rüden wird auch meist der Hoden mit abgetastet.
Gemeinsam werden wir das in diesem Workshop üben, unter anderem werden wir das passende Lauftempo erarbeiten, in dem sich ihr Hund am schönsten im Trab zeigt. Individuell gehen wir auf Ihre Fragen und Probleme gezielt ein. 
Wir möchten Ihnen mit diesem Training, ein wenig die Angst und Unsicherheit vor einer Hundeausstellung nehmen und Sie gemeinsam mit Ihrem Hund vorbereiten. 


Inhalte des Workshops 
-Theoretische Grundkenntnisse 
- Tischtraining
- Lauftraining 
- Stehtraining 
- Berührungstraining 

Termine: nach Absprache 


powered by Beepworld